Überzeugen Sie sich selbst mit unseren neusten Projekten.

Spaß im Warteraum

Kunde: Dr. Rippel
Kategorie: Kinderarzt, Percholdsdorf
Datum: Juli 2018

Der Umbau einer Kindertagesstätte in eine Ordination mit 2 Behandlungsräumen. Gemeinsam mit einem Praxisausstatter wählte ich die entsprechenden Möbel, suchte die richtigen Farben und Materialen, sorgte für die Fensterdeko und Schilder Beklebung. Genügend Platz für alle Geräte und doch ausreichende Luftigkeit im Raum waren hier die Herausforderungen.

„Mit meiner Ordination bin ich wirklich sehr zufrieden und fühle mich auch wirklich wohl!“

Dr. Rippel

Tischtennis am Esstisch

Kunde: Jobiqo
Kategorie: IT-Unternehmen, Wien
Datum: Frühjahr/ Sommer 2019

Ein Umzug von der oberen auf die untere Mariahilfer-Straße. Nach dem Erstellen eines Farb- und Raumkonzeptes wählten wir größtenteils Naturmaterialien für die neue Einrichtung. Teilweise wurden alte Möbel mitgenommen und neue dazu gesucht. Gemeinsam mit meinem Lichtplaner Martin Kurz erstellten wir ein Lichtkonzept, dass die Räume optimal mit genügend, gesundem Licht versorgt. Einen kleinen, engen Raum funktionierten wir zu einem „Raum der Stille“ um, indem in Ruhe telefoniert, oder entspannt werden kann.

Der Erflog spricht für sich. Das Unternehmen wächst weiter und benötigt schon in absehbarer Zukunft mehr Platz für weiter Mitarbeiter!

https://blog.jobiqo.com/ein-buero-zum-wohlfuehlen/

„Karin Heimerl sorgte für den exakt richtigen Anstrich: Inspiriert von unserem Firmenlogo wurde ein farbliches Zusammenspiel aus Petrol, Grau und zwei Gelb-Tönen für die Gestaltung der Wände ausgewählt.“

Hier geht einem das Licht auf!

Kunde: Lernquadrat Mödling
Kategorie: Arbeitsräume zum Lernen
Datum: Juli 2017

Ein Umzug in ein größeres Büro stand an. Die Anforderung: Hell, Freundlich, Ausbaufähig,  vorhandenes Mobilar sollte so gut wie möglich weiter verwendet und optimal mit Neuem ergänzt werden. Die Wände bekamen einen frischen Anstrich, in ein fensterloses Zimmer wurde ein Dachfenster eingebaut.

Der Erfolg spricht für sich: die Klassenräume sind voll ausgebucht und über eine Erweiterung wird nachgedacht!

„Ohne Karin Heimerl hätte ich auf keinen Fall so viel Komplimente zu meinem neuen Lernräumen bekommen!“

Mag. Helmut Putzi

Interior Desgin für Ihre Arbeitsräume

Jazz at Work

Kunde: Barbara Hackner, „Mit Mehrwert zum Erfolg“   
Kategorie: Homeoffice
Datum: Juni 2014

Anforderung: Der Dachboden wurde zum Home Office und Musikzimmer umgebaut werden! Er sollte repräsentativ für Kunden und gemütlich für die Familie werden.

Beides ist gut gelungen. Durch einen Einbauschrank, der sowohl Büromaterial als auch Musikinstrumente wie Klavier und Saxofon verbarg, schafften wir genügend Platz auch für kleine Seminare und Vorträge.

Interior Desgin für Ihre Arbeitsräume

Kunst einmal anders

Kunde: Jugend am Werk, 1020
Kategorie: Tagesstätte
Datum: April 2017

Sanierung gemeinsam mit Architektin S. Stanjko domisil.at. Material und Farbauswahl orientierten sich an dem farbenfrohen Design der in den Werkstätten geschaffenen „Meisterstücken“. Die Anforderung war Vintage. Die Kombination Altes mit Neuem verbinden. Das Blau der Küche harmoniert optimal mit der alten, sägerauen Eiche des Fußbodens und der Möbel.

„Diese Zusammenarbeit war die reinste Freude!“

Elisabeth Kuntner

All inclusive Wohnzimmergestaltung!

Kunde: Familie P.
Kategorie: Wohnzimmerneugestaltung
Datum: Februar 2017

Als die Kundin anfing Ihre Wünsche aufzuzählen, hätte man meinen können, sie baut ein neues Haus! Mithilfe einer gut durchdachten und exakt geplanten Grundrissplanung, einer konkreten Möbelauswahl, der Lust des Bauherrn, alle Fernsehkabel neu zu verlegen und einem guten Tischler konnte ich alle Wünsche erfüllen.

Die 4-köpfige Familie fühlt sich in ihrem neuen Reich rundum wohl.

Ahoi Hamburg, Griass di Wien

Kunde: Familie W., 1010 Wien
Kategorie: Wohnungsneubezug
Datum: Mai 2018

„Wird mir das Grau auch nicht zu dunkel?“ war die besorgte Frage der Hausherrin, als ich es zur Tapete vorschlug? Sie ließ sich darauf ein und schwärmt jetzt von ihrem „kuschligen“ Nest. Die Kombination mit weißen Möbeln, einer schillernden Tapete und der natürlichen Maserung der Eichenabdeckplatte ist optimal gelungen. Verwendet haben wir für den Anstrich die 100% ökologische Sojaölfarbe von Hirschmugl Naturbaustoffe.

“Eigentlich ist Karin Heimerl ja keine Einrichtungsplanerin, sondern vielmehr Interior-Psychologin. Bei der Arbeit mit Ihr habe ich gelernt, dass Ihre intuitiven und kognitiven Fähigkeiten eine große Hilfe- und mindestens so wichtig sind, wie ihr Gespür für Räume, Farben, Muster und Materialien.”

Andrea Wang